Online-Seminar: Verschwörungsmythen während und mit Corona (21.10.20)

Handlungsmöglichkeiten für die pädagogische Praxis

Mittwoch 21. Oktober 2020, 10:00 – 13:00 Uhr

Ein Online-Seminar zum Umgang mit Verschwörungsmythen rund um Corona.

In unsicheren Zeiten einer Pandemie, so wie wir sie im Moment erleben, bieten Verschwörungstheorien Erklärungen und Halt. Besonders im Internet kursiert dieser Verschwörungsglaube.

Pädagog*innen sind gefordert, einen angemessenen Umgang zu finden, wenn beispielsweise im Jugendzentrum Verschwörungstheorien verbreitet werden. Darum wird in dem Online-Seminar Verschwörungsmythen während und mit Corona – auch das noch!eine Plattform geboten, um sich über Funktions- und Argumentationsweisen von Verschwörungstheorien zu informieren und sich über Handlungsoptionen auszutauschen. Zu Beginn wird es einen kurzen Input zu den Kennzeichen und Hintergründen von Verschwörungsmythen geben. Ferner werden wir Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und einen Raum für offene Fragen und Austausch bieten.

Das Online-Seminar wird veranstaltet von der Jugendinititive Spiegelbild (www.spiegelbild.de). Es richtet sich an Multiplikator*innen, die mit jungen Menschen arbeiten. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine vorige Anmeldung bis zum 19.10.20 per E-Mail an demokratie [at] spielmobil-darmstadt.de mit folgenden Angaben erforderlich:

Vor- und Nachname, Organisation/Einrichtung, E-Mailadresse.

Datenschutz:

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass Ihre angegebenen Daten für die Dauer und zum Zwecke der Anmeldung vom Spielmobil Darmstadt e. V. gespeichert werden. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass von der Online-Veranstaltung Bilder/Screenshots gemacht werden und diese im Anschluss auf der Website www.darmstadt-lebt-demokratie.de zur Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf http://www.spielmobil-darmstadt.de/datenschutz/ und https://darmstadt-lebt-demokratie.de/datenschutz/

.

Veranstaltungsreihe

Die Darmstädter Demokratiereihe 2020 wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durchgeführt. Im Fokus der Reihe stehen Ursachen und Wirkungen demokratiefeindlicher Tendenzen und die damit verbundenen Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit, Bildungseinrichtungen, aber auch für Politik und Gesellschaft in und um Darmstadt.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe:

Anfang November: Online-Demokratiekonferenz „Zeitgenössische Formen von Antisemitismus“

Anfang Dezember: Online-Fachtag „Rassismus-kritische Kinder- und Jugendarbeit“

Die Demokratiereihe ist eine Kooperationsveranstaltung der Wissenschaftsstadt Darmstadt und des Spielmobils Darmstadt. Die Demokratiereihe wird gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Darmstadt im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!, sowie im Rahmen des Landesprogramms Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus.


..

Flyer zur Veranstaltung